Wohnpflegeheim Geroda

Lage des Wohnpflegeheimes
Die Einrichtung liegt in landschaftlich reizvoller Umgebung am Ortsrand von Geroda, Richtung „Schwarze Berge”, geprägt durch Wälder, Wiesen und Bäche, durchzogen von attraktiven Wanderwegen.

Das Haus wurde zuvor als Wohnhaus mit angegliederter Fremdenverkehrspension genutzt. Die traumhafte Umgebung der Rhön wirkt auf Besucher und Bewohner gleichermaßen idyllisch und beruhigend.

Beschreibung der Einrichtung
Die Einrichtung umfasst eine Wohngruppe mit insgesamt 16 Plätzen, wobei die Gruppe in einem beschützenden Bereich untergebracht ist.

Räumliche und sachliche Ausstattung der Einrichtung
Das Wohnpflegeheim Geroda verfügt über folgende Räumlichkeiten:

Gemeinschaftsräume:
Speisesaal, Küche, Wohnzimmer, Entspannungsraum, Stationszimmer, Personalumkleide, Besuchertoilette, Bewohnertoilette, Personaltoilette, Pflegebad, Bewohnerdusche, Ausweichzimmer, Wäschebereich Reine, Wäschebereich Unreine
Bewohnerzimmer:
4 Doppelzimmer und 8 Einzelzimmer

Alle Bewohnerzimmer haben eine Grundausstattung – Bett, Schrank, Nachttisch. Geme können mitgebrachte bzw. vorhandene Möbel im Zimmer integriert werden.

Desweiteren verfügt das Wohnpflegeheim Geroda über einen großen Garten mit Sonnenterrasse.

Im Wohnpflegeheim Geroda werden folgende sachliche Ausstattungen bereitgestellt:
Höhenverstellbare Pflegebetten, Rollstühle, Pflegerollstühle, Rollatoren, Lüfter, Duschstühle, Toilettenstühle, Heimtrainer, Gesellschaftsspiele, Entspannungseinrichtungen.

Außenanlage
Alle Bewohner haben einen direkten Zugang zu dem großflächigen Garten mit altem Baumbestand, in dem ein Gemüsegarten integriert ist. Außerdem besteht ein eigener Grillplatz mit Sitzmöglichkeiten.

Kommentare sind geschlossen.